Einbände

2021
Schillers Selbstcharakteristik aus seinen Schriften. Hugo von Hofmannsthal (Hrsg.)

2018
Poésies libres. Guillaume Apollinaire;
Warum der Ostwind frösteln lässt. Dylan Thomas

2017
Der Herbst am Bodensee. Rudolf Alexander Schröder

2016
Die Leiden des jungen Werthers. Johann Wolfgang von Goethe

2014
24 Stunden in Hamburg;
Deutsche Epigramme. Hugo von Hofmannsthal (Hrsg.)

2013
Zeitlebens, Gedichte 1934 bis 1980. Hermann Lenz;
Die Troerinnen. Euripides;
Merry wives of Windsor. William Shakespeare;
Torsi. Hermann Försterling

2012
Fliegender Sommer. Martin Andersen Nexö;
unikates Künstlerbuch von Rainer Ehrt zu Metamorphosen von Ovid

2011
Song of myself. Walt Whitman. [Variante 2]

2010
Song of myself. Walt Whitman;
Vom goldnen Überfluß der Welt. Gottfried Keller. [Diplom];
Die Familie Frank. Martin Andersen Nexö. [Diplom];
Das Brautkleid. Kristmann Gudmundsson. [Diplom]

2008
A selection of poems on the theme of water. diverse Autoren

2006
How to feel at home in Norway. Philip Boardman

2005
ZAS – Spanische Lyrik 1945–1990. Teresa Delgado (Hrsg.);
Belfagor. Niccolò Macchiavelli;
Graphik zu Bertolt Brecht von Fritz Cremer

2004
Durchs dunkle Deutschland. Gerhard Marcks – Briefwechsel 1933–1980. Jens Semrau (Hrsg.)

• •

Einbände sind eine eigene Welt. Sie erheben das Buch zur Skulptur und sind nicht mehr Buch im alltäglichen Sinne. Sie werden zu etwas Besonderem, zu einem Schatz …

> lesen Sie mehr

 
https://ritalass.de/files/gimgs/th-46_RitaLass_Thomas_WennDerOstwind2_red_web.jpg

Warum der Ostwind frösteln lässt
Dylan Thomas, Atelier für Buchkunst und Gestaltung Claudia Richter, Halle (Saale) 2017
Unikaler Einband für das Künstlerbuch von Claudia Richter (außerhalb der Nummerierung)
dreiseitig eingefasster Halblederband in Futteral und Schachtel,
17 × 27 cm, 2018

Foto: Matthias Behne (lautwieleise.de)

• •

> mehr …

 
https://ritalass.de/files/gimgs/th-46_2018_lass_poesies_libres_gesamt_behnelux_web.jpg

Poésies libres
Guillaume Apollinaire, Au Verger des Amours, Lausanne 1945
Nr. 12/75 Exemplaire sur vergé teinté de Vidalon
experimentelle Pergamentbroschur mit klebstofffreier Bindung in Futteral und Schachtel,
14 × 21 cm, 2018

Foto: Matthias Behne (lautwieleise.de)

• •

> mehr …

 
https://ritalass.de/files/gimgs/th-46_2017_lass_herbst_am_bodensee_gesamt_behnelux_web.jpg

Der Herbst am Bodensee
Rudolf Alexander Schröder, Verlag der Bremer Presse, 1925
Halbgewebeband mit offenem Gelenk in Kassette,
17,5 × 24,4 cm, 2017

Rotes Velourmaterial zieht sich von den fliegenden Blättern über den Rücken und verbindet so das Innen und Außen des Einbandes. Die Deckelaußenseiten sind mit unikalem Buntpapier in Mischtechnik (Hochdruck und Pochoir) in Grün-, Blau-, Braun- und Gelbtönen bezogen. Spiegel bord á bord in Goldockerton gefärbt. Kopfschnitt ebarbiert, vorn und am Fuß sind die Büttenränder belassen. Buch und originaler Papierumschlag je in grauer Archivkartonmappe mit Titelprägung, beides in Kassette mit silberfarbenem Farbfolienlängstitel. Kassettendecke mit Cremeweißem und Blaugrünem Hochdruckpapier bezogen, Innenkästen mit gefärbtem Papier in Blauviolett und Goldocker bezogen. Gesamtensemble in Transportschachtel.

Foto: Matthias Behne (lautwieleise.de)

 
https://ritalass.de/files/gimgs/th-46_2016_lass_werther_gesamt_behnelux_web.jpg

Die Leiden des jungen Werthers
Johann Wolfgang von Goethe, Büchergilde Gutenberg, 1949
Halbfranzband mit offenem Gelenk mit Schuber,
14 × 21,7 cm, 2016

Leuchtend rotes Boxcalf spannt sich von den fliegenden Blättern über den Rücken und verbindet so das Innen und Außen des Einbandes. Lyoneser Häubchen. Die Deckelaußenseiten sind mit hellem blaugrün gefärbten Papier bezogen. Spiegel bord a bord in Blauviolett gefärbt greifen die Farbigkeit des Längstitels auf dem Rücken wieder auf. Der Buchblock ist dreiseitig ebarbiert und setzt mit seiner Rauhheit einen Kontrast zu den glatten Oberflächen der Bezugsmaterialien. Die Kanten der Deckel sind partiell mit blauviolettem Boxcalf eingefasst und nehmen in ihrer Größe Bezug auf die Lederauflagen am Rücken, die an eine Bundeinteilung erinnern. Auf den Deckelaußenseiten befinden sich Blindlinien sowie kleine rote und silberfarbene Farbfolienprägungen, die typografische Fragmente eines gedruckten Briefes sein könnten. Schuber innen grau und mit blauviolettem Boxcalf und blauviolett gefärbtem Papier Ton in Ton bezogen sowie einem dunkleren Akzent auf der Schuberoberseite. Gesamtensemble in Transportschachtel.

Foto: Matthias Behne (lautwieleise.de)

 
https://ritalass.de/files/gimgs/th-46_46_lasshamburg1web.jpg

24 Stunden in Hamburg
(24stündige Handthierung und Gewebe in Hamburg im Monat July und August
von J. J. H., 1824, Nachdruck von Sabine Rasper, Scholen 2004
Experimentelle Bindung mit offenem Gelenk in Kassette,
11,3 × 17,7 cm, 2014

Der zarte Papierband mit offenem Gelenk ist auf rote Bünde geheftet, die in und vor der Vorsatzlage als kleine Punkte zur Geltung kommen. Am Rücken werden sie von abgerundeten Querbalken aus rot gefärbtem f-color verdeckt, die jeweils bis auf die Deckel reichen. Die Deckelaußenseiten sind mit einem Schablonenwischpapier bezogen mit einem wogenden vertikalen Muster in transparenten rötlichen, grünlichen und gelblichen Brauntönen. Der zurückhaltende cremeweiße Längstitel auf dem Vorderdeckel greift die Richtung des Buntpapiers auf und reiht sich zwischen die Querbalken ein. Die cremeweißen rosa schimmernden Vorsätze sind mit der Vorsatzlage verwoben und ziehen sich bis über den Rücken und sind dort sichtbar. Als Kontrast dazu steht der Spiegel mit einem braunrot gefärbten Papier. Geschützt wird das Buch von einer Kassette in gedecktem Braun, Rot und Grün.

Foto: Annegret Frauenlob

 
https://ritalass.de/files/gimgs/th-46_46_lassshakespearebehnelux1web.jpg

The Comedy of the merry wives of Windsor
W. Shakespeare, The Abbey Press, London 1902, Nr. 425/500
Ganzlederdeckenband mit Schuber,
18,5 × 22 cm, 2013

Rotes Oasenziegenleder, leuchtend blauer Kopfschnitt, vierfarbige Farbfolienprägung
auf beiden Deckeln mit Halbkreisen in Grün und Blautönen sowie blind geprägtes
Linienraster. Handgefärbte Papiere für Vorsatz in gedeckten Rottönen und Schuber
in Braun, Längstitel auf Rücken in blauviolett.

Foto: Matthias Behne (lautwieleise.de)

 
https://ritalass.de/files/gimgs/th-46_46_lassfliegender-sommerbehnelux13011311web.jpg

Fliegender Sommer
Martin Andersen Nexö, Aufbau-Verlag, Berlin und Weimar 1969
Illustrationen von Werner Ruhner, 1. Auflage
Halbfranzband mit offenem Gelenk mit Schuber,
14 × 20 cm, 2012

Gelber Schafslederrücken, Lyoneser Häubchen und blauvioletter Längstitel. Feines Relief auf Deckelaußenseiten mit hellblau
gefärbtem Papier bezogen, Farbfolienprägung in blauviolett und drei verschiedenen
Grüntönen. Blauviolette Vorsätze und türkisfarbene Farbfolienprägung auf Deckelinnenseiten.
Schuber mit lachsrosa gefärbtem Papier bezogen und feinem Relief unterlegt.

Foto: Matthias Behne (lautwieleise.de)

 
https://ritalass.de/files/gimgs/th-46_46_img7641bearbweb.jpg

A selection of poems on the theme of water
mit Illustrationen von Clare Curtis, Bert Eastman, Rigby Graham, Victoria Hall, Eric Hasse, Paul Kershaw, Ann Muir
Incline Press, Oldham 2008, für Designer Bookbinders Competition 2009
Franzband mit offenem Gelenk, Heft mit Grafiksuite, Kassette,
19 × 26 cm, 2008

Franzband mit offenem Gelenk mit dunkelblau gefärbtem Papier bezogen und grüner Farbfolienprägung auf den Deckeln
mit original Dorfner Stempeln. Kapitale aus hellblauem Oasenziegenleder. Titel zurückhaltend mit violett graublauer Farbfolie.
Lachsfarbene Vorsätze kündigen sich mit je einem schmalen Streifen außen an den Fälzen an. Spiegel (bord à bord)
fliederfarben eingefärbt. Schnittveredelung am Kopf mit Kleisterschnitt. Einband wird von rosa schimmernder cremefarbener
Papierchemise und dunkelblauem Papierschuber geschützt. Doppelseitige Grafiken versch. Künstler des Buches sind in extra Heft
in experimenteller Bindung präsentiert, welches Farbigkeit und Ausstrahlung des Einbandes aufgreift. Zusammengehalten
wird alles in dunkelblauer Kassette mit lachsfarbenen Fälzen und Innenspiegeln.

Foto: Joerg Lipskoch (for-impact.com)

 
https://ritalass.de/files/gimgs/th-46_46_lassnorwaylipskochweb.jpg

How to feel at home in Norway
Philip Boardman, H. Aschehoug & Co. (W. Nygaard), Oslo 1953
Ganzfranzband mit Chemise und Schuber,
15,2 × 21,2 cm, 2007

Dunkelblaues Saffian gros grain mit Farblinienprägung in gelbgrün und blauviolett. Vorsätze gefärbt in grün, Chemise und Schuber mit überfärbten Monotypiepapieren eher zurückhaltend in den Farbtönen grauviolett, grün und grau. Der Titel ist mit matter Silberfolie handgeprägt.

Foto: Joerg Lipskoch (for-impact.com)

 
https://ritalass.de/files/gimgs/th-46_46_lassbelfagorbehnelux1301131web.jpg

Belfagor
Niccolò Machiavelli, Verlag Basse und Lechner, München 1987
Ganzfranzband mit Chemise und Schuber,
24 × 33 cm, 2005

Roter Ziegenleder-Franzband mit rosa Linienprägungen und mattsilbernem Längstitel. Vorsätze, Chemise und Schuber mit mehrfarbigen überfärbten Holzschnitten in den Farbtönen blauviolett und rosa.

Foto: Matthias Behne (lautwieleise.de)

 
https://ritalass.de/files/gimgs/th-46_46_lasszasbehnelux1301132web.jpg

ZAS – Spanische Lyrik 1945–1990
Teresa Delgado (Hrsg.), Peter Kirchheim Verlag, München 1994
Ganzfranzband mit Chemise und Schuber,
15 × 23 cm, 2005

Dunkelblaues Maroquin, Kopfgoldschnitt und handvergoldeter Titel.
Die sehr zurückhaltende violette und blaugraue Folienprägung auf den Deckelflächen
reagiert als Kontur auf die großzügigen Formen des Vorsatzes. Schuber, fliegendes Blatt und
Spiegel mit Buntpapier in Reservetechnik mit großen Formen in rotviolett, blauviolett,
blau und dunkelgrau.

Foto: Matthias Behne (lautwieleise.de)